Neuburger Weihnacht

Neuburg an der Donau gilt weithin als echte Kulturmetropole mit Sinn für die schönen Dinge im Leben. Die ehemalige Residenzstadt verkürzt die Wartezeit aufs Christkind mit dem vierwöchigen Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz, dem romantischen Christkindlmarkt in der Oberen Altstadt und der urigen Wichtelhütt`n an der Luitpoldstraße.

Seit 2008 ist das Stadtmarketing und die Stadt Neuburg als Veranstalter des Weihnachtsmarktes tätig. Der traditionelle Markt im Herzen der Unteren Altstadt begeistert mit seinem facettenreichen Familienangebot. Südtiroler Schnitzkunst, vorweihnachtliche Bastelarbeiten, ein kulinarisches Angebot und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm sind die Markenzeichen der kleinen Lichterstadt. Nicht mehr wegzudenken ist die integrierte „Neuburger EisArena“, der Schlittschuhspaß für alle – und das bei freiem Eintritt.

Neben den optischen Reizen besticht der Neuburger Weihnachtsmarkt auch durch seine leckeren Angebote. Außer den klassischen Elementen wie Glühwein und Bratwürstl locken wahre Gaumenfreuden wie edelste heiße Schokolade, feine Elisen-Lebkuchen sowie frisch aufgeschnittener Stollen. Abgerundet wird das Weihnachtsmarkt-Angebot durch ganz besondere Programmpunkte, wie z.B. dem Kindertag, dem Wunschbaum, dem Sternderlpass oder der großartigen Ausstellung der der Markthalle.

Als besonderes Highlight gilt seit 2009 die Kopplung des Weihnachtsmarktes mit der Neuburger „EisArena“. Mit mehr als 6.000 Besuchern Jahr für Jahr ist die Eisfläche die optimale Ergänzung auf dem innerstädtischen Weihnachtsmarkt und wird von den ortsansässigen Schulen gerne als Alternative zum herkömmlichen Schulsport genutzt. Auf einer 300 qm großen und festlich beleuchteten Kunststoffbahn wird witterungsunabhängiges Eislaufvergnügen geboten. Die Nutzung der Neuburger „EisArena“ ist für Jedermann kostenfrei, wer keine eigenen Schlittschuhe besitzt, kann sich diese frisch geschliffen für einen kleinen Unkostenbeitrag von 3 € ausleihen. Der Schleifservice  kann für eigene Schlittschuhe ebenfalls für 4 € genutzt werden.

Die "Neuburger Weihnacht 2018" beginnt am 29. November 2018 und endet am 23. Dezember 2018. Der Christkindlmarkt auf dem Karlsplatz und im Schloss findet parallel zum Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Adventswochenende statt.

Mehr Infos unter www.neuburger-weihnacht.de!

Weihnachtsmarkt-Programm gesucht

Ungeachtet der Jahreszeit und der sommerlichen Temperaturen laufen im Stadtmarketing derzeit die Programmplanungen für den Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz an. In den vergangenen Jahren wurde das Angebot stets verfeinert  und viel Neues gewagt. Auch 2018 setzt das Organisationsteam auf neue Angebote und nimmt deshalb ab sofort Bewerbungen entgegen.

Der beliebte Markt läuft heuer vom 29. November bis 23. Dezember und soll erneut durch ein abwechslungsreiches Bühnen- und Rahmenprogramms begeistern. Aus diesem Grund können sich ab sofort Künstler, Chöre, Kapellen, Bands, Gruppen, Vereine oder auch Einzelpersonen melden, die sich in einer vorweihnachtlichen Weise am Weihnachtsmarktprogramm beteiligen möchten.

Interessierte wenden sich direkt an das Stadtmarketing. Ansprechpartnerin ist Ramona Forster – Tel.: 08431 / 536 21 12 oder e-mail: forster@stadtmarketing-neuburg.de