Vernetzung und Wissensaustausch für Einzelhandel und Citymanagement - Stadtmarketing Neuburg bleibt am Ball

18.10.2018 13:36

Gleich zwei wichtige Termine standen gestern für das Stadtmarketing Neuburg auf dem Programm. Denn: Vernetzung mit Berufskollegen und Wissensaustausch zu aktuellen Themen sind in Zeiten der Digitalisierung unerlässlich.

Netzwerkpflege:
Der Stadtmarketing Neuburg an der Donau e. V. vernetzt sich und ist im bayernweiten Austausch mit anderen Stadtmarketing- und Citymanagent Organisationen. Gestern war unser neuer Geschäftsführer Markus Kapfer auf der AKCS Tagung in Rosenheim beim City-Management Rosenheim und hat sich mit Kolleginnen und Kollegen (u.a. aus Schrobenhausen, Donauwörth, Ingolstadt, Kempten, Bad Tölz, Würzburg) zu aktuellen Themen ausgetauscht.

Weiterbildung:

Das Team des Stadtmarketing-Vereins hat sich gestern Abend bei der IHK München Oberbayern in der Geschäftsstelle Ingolstadt über die Zukunft des Einzelhandels informiert. Beim Zukunftsforum Handel - Chancen für die Region Ingolstadt teilten namhafte Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft ihr Wissen. Abgerundet wurde das Programm mit einem Beispiel aus der Praxis und einer gemeinsamen Diskussion mit den Zuhörern. Dabei wurden auch mögliche Auswirkungen auf die Innenstädte in Bayern diskutiert. Folgende Vorträge standen auf der Agenda:

  • Einzelhandel 2018: Daten, Fakten, Prognosen und Herausfoderungen für Händler (Wolfgang Puff, Handelsverband Bayern e. V.)
  • Zukunftstrends im Einzelhandel (Prof. Dr. Thomas Vogler, Technische Hochschule Ingolstadt)
  • Erfolgreich Online Handeln (Gerhard Sedlmair, Stories of Airplants, Gewinner des Gründerpreises Ingolstadt)

Die aktuellesten Erkenntnisse zu den Entwicklungen in der Handelswelt können in den kommenden Monaten mit den Mitgliedern des Stadtmarketingvereins und mit den Händlern und Unternehmern aus ganz Neuburg geteilt werden.