Feierlicher Weihnachtsmarkt-Auftakt

25.11.2019

Nach einer intensiven Vorbereitung durch Stadtmarketingverein und Stadt sowie der rund einwöchigen Aufbauzeit findet am Donnerstag, 28. November, die feierliche Eröffnung des Weihnachtsmarktes samt EisArena am Schrannenplatz statt. Bereits ab 17:30 Uhr gibt es von der Neuburger Stadtkapelle die ersten Klänge auf der festlich gestalteten Aktionsbühne. Ab 18:15 Uhr präsentiert sich dann erstmals das Neuburger Christkindl und spricht hoch über dem Platz den festlichen Prolog zum Beginn der Vorweihnachtszeit. Den offiziellen Startschuss – oder besser gesagt Knopfdruck - übernimmt OB Dr. Bernhard Gmehling mit der Inbetriebnahme der prachtvollen Illumination am Platz und auf der Markthalle. Gleichzeitig mit der innerstädtischen Lichterstadt wird auch der neugestaltete Krippenweg eröffnet.

EisArena bleibt Publikumsmagnet

Im Jahr 2008 übernahmen Stadt und Stadtmarketing den Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz und schon im Jahr darauf gab es eine große Neuerung. Mit der Neuburger EisArena wurde erstmals eine innerstädtische Eislauffläche angeboten. Das 300 qm große Wintervergnügen ist von Beginn an bestens angenommen und konnte mittlerweile mehr als 60.000 Besucher zählen. Natürlich gibt es die innerstädtische Attraktion auch heuer bei freiem Eintritt 

Tafelaktion im Advent

Der Verein „Neuburger Tafel e.V.“ gilt seit vielen Jahren als unverzichtbare Hilfseinrichtung im Sozialgefüge der Stadt Neuburg. Woche für Woche unterstützt der ehrenamtlich geführte Verein um die Vorsitzende Philomena Schlamp bedürftige Mitmenschen. Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre gibt es auch heuer eine Tafelaktion auf dem Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz. Von Donnerstag, 28. November, bis Freitag, 13. Dezember, wird der BRK-Glückshafen zu einer Lebensmittel-Annahmestelle. Erwünscht sind die haltbaren Lebensmittel: Konserven jeglicher Art – Butter – Kaffee – Öl.

Auch Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling unterstützt die Aktion: „Lassen Sie uns ein starkes Zeichen der Mitmenschlichkeit und des Zusammenhalts unserer Stadtgemeinschaft setzen – Helfen Sie mit!“

Der innerstädtische Weihnachtsmarkt mit rund 20 Anbietern findet dieses Jahr in seiner 37. Auflage statt. Eine facettenreiche Mischung aus traditionellen und modernen musikalischen Darbietungen, Theater, Tanz und Spiel erstreckt sich über alle 26 Markttage. Details zum Programm gibt es auch im Internet unter www.neuburger-weihnacht.de.