Regionale Ausbildungsmesse

::Philosophie::

Keiner der Schüler wird – z.B. durch einen Klassenbesuch – gezwungen die „A-Zu-Bi!“ zu besuchen. Gerade durch die Freiwilligkeit bleibt gewährleistet, dass die Besucher aus eigenem Antrieb kommen und damit wirklich interessiert sind. Zudem ist den Veranstaltern sehr wohl bewusst, dass am Messetag nicht mehrere Hundert Ausbildungsplätze vermittelt werden können. Vielmehr geht es darum, den Jugendlichen fernab jeder grauer Theorie die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten praktisch näher zu bringen. Ausstellende Firmen und Institutionen haben wiederum die Möglichkeit, ihre Aus- und Weiterbildungskompetenz zu demonstrieren und zu zeigen, dass ihnen die wirtschaftliche Entwicklung der Region und der eigene Nachwuchs etwas wert ist. Nicht zuletzt kann es für ausstellende Firmen einen unschätzbaren Vorteil darstellen, mögliche Azubis in einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen.

::Wann & Wo::

Die letzte Messe fand am 10. Oktober 2020 von 9 - 16:30 Uhr in der Parkhalle am Ludwig-Thoma-Platz statt. 

   

     

   

 

A-Zu-Bi! - Film