Neuburg leuchtet

Parallel zu einer kulturellen Großveranstaltung oder eines Marktes kann eine Ausnahmeregelung zu den sonst strengen Ladenöffnungszeiten erwirkt werden.

Am 27. September heißt es wieder „Neuburg leuchtet“. Das Stadtmarketing Neuburg hatte erneut die Genehmigung der Regierung von Oberbayern zur Ausweitung der Ladenöffnungszeiten am 27. September 2019 erhalten. Durch die Kooperation mit der weltgrößten Hutmodenschau „Mut zum Hut“ ist es möglich, dass die Geschäfte in den genehmigten Straßenzügen Luitpold-, Münchener Straße bis Abzweigung Neuhofstraße, Oswaldplatz, Färber-, Hechten-, Spital-, Neuhof- und Schießhausstraße, Hadergasse, Hirschen- Schmid-, Rosen- und Mazillisstraße, Schützen-, Adler-, Pferd-, Wein-, Pfalz- und Schäfflerstraße, Spitalplatz, Marien-, Schrannenstraße, Schrannenplatz und Schlagbrückchen, Oskar-Wittmann-Straße und Blumenstraße an diesem Abend bis 23 Uhr geöffnet haben. 

Die Innenstadt wird an diesem Abend wieder in einem bunten Farbkonzept erstrahlen. Ein attraktives Rahmenprogramm und Aktionen für die Besucher werden den Abend optimal ergänzen.

Wer in einer der Straßen ansässig ist, darf sich gerne an der Langen Einkaufsnacht mit einer Aktion beteiligen! Anmeldungen sind bis 20. Juli per Mail oder telefonisch möglich. Das Anmeldeformular und detaillierte Informationen erhalten Sie unter per Telefon unter 08431/53621-12 oder per Mail an forster@stadtmarketing-neuburg.de.

Das Stadtmarketing Neuburg freut sich über zahlreiche Anmeldungen und viele Teilnehmer, die Neuburg in dieser Nacht wieder von seiner schönsten Seite erleuchten lassen!